Stumpf, D., Piontek, D., Kraus, L.

Crystal Methamphetamin in Deutschland - Epidemiologie und Präventionslage

projugend

Die Prävalenz von Methamphetaminkonsum ist in Deutschland noch relativ gering und eher regional auffällig. Die Nachfragen steigen allerdings, wobei auch die Berichterstattung in den Medien eine Rolle spielt. Statt universeller Präventionskampagnen sind sehr differenzierte, zielgruppenspezifische Zugänge angezeigt.

Kontakt

IFT Institut für Therapieforschung
Leopoldstraße 175
80804 München

Tel. +49 89 360804-0
Fax +49 89 360804-19
Email: ift@ift.de