Zwei Studentische Hilfskräfte (m/w/d) gesucht | Bundesweites Frühwarnsystem für Neuentwicklungen beim Konsum von psychoaktiven Substanzen und beim missbräuchlichen Konsum von Medikamenten (Nationales Early Warning System, NEWS)

24.05.2021

Zwei studentische Hilfskräfte im Projekt NEWS gesucht

Für die Mitarbeit in einem neuen Forschungsprojekt zur Konzeption und Umsetzung eines bundesweiten Frühwarnsystems für Neuentwicklungen beim Konsum von psychoaktiven Substanzen und beim missbräuchlichen Konsum von Medikamenten (Nationales Early Warning System, NEWS) werden ab sofort zwei studentische Hilfskräfte gesucht. Das Projekt wird durchgeführt von der Deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (DBDD) am IFT Institut für Therapieforschung.

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Systematische Literaturrecherchen und Verwaltung einer Literaturdatenbank
  • Erhebung und Auswertung quantitativer und qualitativer Daten
  • Datenmanagement
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Formatierung von Veröffentlichungen
  • Unterstützung beim Aufbau und der Pflege eines multidisziplinären Netzwerks, bestehend aus Expert*innen aus der Suchthilfe, der Präventions-/Suchtforschung, der Politik, der Strafverfolgung, der Toxikologie etc.

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Erfahrungen mit Literaturrecherchen und sehr gute EDV-Kenntnisse (v. a. MS Office)
  • Organisationstalent und eine zuverlässige, selbständige und konzentrierte Arbeitsweise
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Erste statistische Kenntnisse und / oder Erfahrungen mit einer Online-Befragungssoftware und / oder Erfahrungen mit qualitativen Methoden sind von Vorteil

Das bieten wir Ihnen:

  • 11 € / Stunde Vergütung, bis zu 450 € monatlich
  • Flexibel einteilbare Arbeitszeiten von ca. 10 h / Woche, Möglichkeit zum Home-Office
  • Einbindung in ein harmonisches Team
  • Vertiefte Einblicke in Neuentwicklungen in den Bereichen Drogen und Sucht und die Möglichkeit, Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten zu sammeln

Da aufgrund des vielseitigen Aufgabenspektrums mit einer längeren Einarbeitungszeit zu rechnen ist, suchen wir explizit nach Hilfskräften für eine längerfristige Anstellung (mindestens ein Jahr, gerne länger). Daher sind auch Bewerbungen von Studierenden in den ersten BA-Semestern willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und / oder Notenspiegel), welche Sie bitte mit dem Stichwort „06-2021 StudHK NEWS“ per E-Mail an bewerbung @ift.de senden.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Regina Kühnl (kuehnl @ift.de).

Pdf-Datei der Stellenausschreibung: 2021_06_02_NEWS_StudHK.pdf


Kontakt

IFT Institut für Therapieforschung
Leopoldstraße 175
80804 München

Tel. +49 89 360804-0
Fax +49 89 360804-19
Email: ift@ift.de