DE / EN

Simon, R., Pfeiffer-Gerschel, T., Kraus, L.

Globale, europäische, nationale und regionale Langzeittrends im Drogenkonsum: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

2018

Sucht Aktuell, 25 (1), 10-15

1 Einleitung

Von einem „Trend“ wird häufig gesprochen, wenn es nicht nur um die aktuelle Situation und ihre Veränderung geht, sondern längerfristige Entwicklungen Gegenstand der Betrachtung sind. Auch im Umfeld von Suchtforschung und –politik ist dieses Konzept häufig anzutreffen. So spricht die Nationale Strategie zur Drogen- und Suchtpolitik der deutschen Bundesregierung im Zusammenhang mit einer steigenden Zahl problematischer Drogenkonsumenten und zunehmenden Zahlen so genannter „Neuer psychoaktiver Stoffe (NPS)“ von „Trends“ (Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung 2017). Auch der rückläufige Alkoholkonsum unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen, der von der aktuellen Studie der BzgA (Orth & Töppich 2015) festgestellt wurde, wird von den Beteiligten als „Trend“ eingestuft. ...

Kontakt

IFT Institut für Therapieforschung
Leopoldstraße 175
80804 München

Tel. +49 89 360804-0
Fax +49 89 360804-19
Email: ift@ift.de