Sachbearbeiter/in für die Verwaltung (m/w/div.) in Teilzeit | Stichwort: 11-2020 Verwaltung

27.11.2020

Das IFT Institut für Therapieforschung ist ein unabhängiges Forschungsinstitut im Bereich der Evaluationsforschung. Aufgabenschwerpunkt ist die Forschung zu substanzbezogenen Störungen (Alkohol, Tabak, illegale Drogen und Medikamente) sowie pathologischem Glücksspielen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das IFT eine/n

Sachbearbeiter/in für die Verwaltung (m/w/div.) in Teilzeit

im Umfang von 50% einer Vollzeitstelle (19,5 Wochenstunden). Die Vergütung erfolgt je nach individueller Qualifikation und Berufserfahrung analog TVÖD 8 oder 9, zzgl. einer Altersvorsorge gemäß VBLU. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Die Forschungstätigkeiten des IFT werden überwiegend aus öffentlichen Mitteln gefördert, u.a. durch Behörden des Bundes und der Länder, durch Verbände, die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht und andere europäische Stellen. Das Verwaltungsteam ist das zentrale Bindeglied zwischen den wissenschaftlichen Fachbereichen und der Geschäftsführung. Das gesamte Controlling sowie Projektplanung und Personalangelegenheiten sind hier ebenso angesiedelt wie die direkte Kommunikation mit Drittmittelgebern und der Lohnbuchhaltung.

Diese Aufgabenbereiche erwarten Sie

  • Unterstützung bei der administrativen Betreuung und Abwicklung von Drittmittelprojekten
  • Erstellung von Mittelanforderungen und Verwendungsnachweisen
  • Unterstützung bei der Bearbeitung von Personalangelegenheiten
  • Weitere kaufmännische und organisatorische Tätigkeiten

Wir wünschen/erwarten uns von Ihnen

  • Eine abgeschlossene kaufmännische und/oder verwaltungsbezogene Ausbildung
  • Idealerweise Erfahrung mit öffentlichen Projektträgern
  • Kenntnisse im Zuwendungsrecht und der finanziellen Administration von Drittmitteln
  • Kenntnisse im öffentlichen Verwaltungsrecht sowie im Vergaberecht (UVgO)
  • Fundierte EDV- und MS-Office Kenntnisse insbesondere Excel
  • Kenntnisse in DATEV von Vorteil
  • Hervorragende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, wirtschaftliches Denken und Arbeiten sowie engagierte Einarbeitung in neue Themengebiete

Was wir Ihnen bieten

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Modernes Ambiente und gute Verkehrsanbindung

Sie werden in ein harmonisches Team mit flachen Hierarchien eingebunden und haben damit ein hohes Maß an Eigeninitiative und -verantwortung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, die Sie bitte mit dem Stichwort „11-2020 Verwaltung“ bis 13.12.2020 per E-Mail an bewerbung @ift.de senden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungs- und Vorstellungskosten nicht übernommen werden können.

Dateien zum Download


Kontakt

IFT Institut für Therapieforschung
Leopoldstraße 175
80804 München

Tel. +49 89 360804-0
Fax +49 89 360804-19
Email: ift@ift.de